94%

ESN Designer Whey

esn-designer-wheyESN kenne ich. Habe mir damals eine der ersten Tütchen gesichert. Es schlug eine kleine Welle, als bekannt wurde, dass sich ein paar Leute aus diversen Internetforen zusammentaten und eine Firma gründeten. ESN, kurz für Elite Sports Nutrition, war geboren. Den Bezug zur Fitnessszene haben sie nie verloren, was mitunter Grund dafür sein muss, dass ESN heute der Hersteller ist, der sich den Thron in Deutschland gesichert hat. Folgerichtig durfte auch das ESN Designer Whey nicht im Test fehlen. Wenn ich mich recht erinnere war das Produkt schon zu Gründungszeiten erhältlich und trug den selben Namen. Damals war die Qualität herausragend. Mal sehen, ob sich ESN noch immer von der Masse absetzen kann.

esn-designer-whey-1

Löslichkeit

Bereits ohne die Tüte zu öffnen merkt man, dass es sich um feinstes Puder handelt, welches im Zip-Beutel darauf wartet gemixt zu werden. Öffnet man die Tüte bestätigt sich diese Vorahnung. Das Designer Whey ist mit Abstand das feinste Eiweißpulver im gesamten Testfeld. Grund dafür dürfte sein, dass rund 30% des Pulvers aus Whey-Isolat besteht. Isolat ist gegenüber herkömmlichem Wheykonzentrat abermals filtriert und weist daher einen höheren Proteinanteil auf, der zugunsten von Zucker und Fetten mehr Platz einnimmt.

Produkte von Amazon.de


Abermals füllen wir jeweils 30 g Proteinpulver auf 200 ml Wasser, bzw. Milch. Das feine Pulver löst sich wie im Handumdrehen in beiden Shakes. Wir benutzten zum Rühren einen Schneebesen, um die Strukturen der verschiedenen Shakes besser bewerten zu können. In einem Shaker erzielt man noch bessere Ergebnisse. Das ESN Designer Whey scheint jedoch auf den Einsatz eines solchen Shakers getrost verzichten zu können. Minimalster Verschnitt, kaum ein Klümpchen sichtbar. Was soll man sagen, die Jungs bei ESN wissen, was sie tun. Volle Punktzahl

esn-designer-whey-2

Geschmack

Hier können wir aus den Vollen schöpfen. „Arnold“ und ich benutzen privat selbst das ESN Designer Whey zuhauf und haben daher verschiedenste Geschmacksrichtungen ausprobieren können. Angefangen bei den üblichen Verdächtigen wie Schokolade und Banane bis hin zu Kuriositäten wie „Rock Melon“. Unseren Geschmack trifft ESN jedesmal aufs Neue und glaubt man den Rezensionen und diversen Testberichten, die im Umlauf sind, auch den der anderen Kunden. Generell muss man sagen, dass ESN weniger süßlich schmeckt, als die Konkurrenz. Die Aromen sind trotzdem präsent. Es ist ein rundes Ding. Für den Testbericht haben wir uns „Rock Melon“ bestellt, um ESN herauszufordern. Fruchtige Aromen tun sich oft schwer mit der subtilen milchig-sahnigen Konsistenz, welche die meisten Proteinpulver ausmacht. ESN allerdings ist auch hier souverän. Rock Melon gefällt mir unheimlich gut. Das liegt vor allem daran, dass die Konsistenz beim ESN eben flüssiger ist, als bei den anderen. Auch hier zeigt sich der Vorteil eines hohen Whey-Isolat-Anteils.
Der Nachgeschmack des Designer Wheys unterscheidet sich etwas von allen anderen Herstellern. Alle ESN Eiweißpulver kommen mit einem typischen Nachgeschmack daher. Ich kann ihn nichteinmal beschreiben. Wenn er jedoch nicht da wäre, würde etwas fehlen.

3 Meinungen

Mr.X

ESN, ESN, ESN! Wenn es ESN nicht gäbe, wäre es um einiges schwerer meinen Fitness-Lifestyle zu führen. Seh ich mein Eiweißpulver in der Küche, scheint der Heiligenschein, die Trompeten bestätigen die Präsenz der Hoheit und ich folge einfach dem Ruf! Es ist ein Glaubensbekenntnis. Es ist wenig rational, aber es hilft an etwas zu glauben. Daumen hoch!

Selma

Ich bin ja etwas Zwigespalten. Zwar stimmt es, dass die Konsisten ungeahnt gut ist, doch habe ich noch meine Probleme mit der generellen Ausrichtung des Geschmacks. Es ist eben ein ungewohntes Getränk. Sehr flüssig, sehr präzise im Geschmack, aber eben auch ungewohnt. Hier gibt es keinen Netz und doppelten Boden; man kann keinen Vergleich zu Milchshakes oder ähnlichem ziehen. Vielleicht ist das ja auch gut so.

Daniel

Mir geht es wie Arnold. Meinen Alltag bereichert ESN ebenso. ESN liefert uns im deutschen Raum etwas womit wir uns identifizieren können. Wir müssen nicht nach Amerika gucken und uns ein Optimum Nutrition kaufen, nicht nach Britannien, um ein MyProtein zu schlürfen. ESN macht alles hier, besser und für uns!

Aminosäureprofil

Alanin 4,6 g
Arginin 2,0 g
Asparaginsäurea 11,0 g
Cystin 2,7 g
Glutaminsäure 17,0 g
Glycin 1,2 g
Histidin 1,5 g
Isoleucin (BCAA) 6,1 g
Leucin(BCAA) 11,2 g

Lysin 9,4 g
Methionin 1,8 g
Phenylalanin 3,1 g
Prolin 5,0 g
Serin 4,7 g
Threonin 7,8 g
Tryptophan 1,7 g
Tyrosin 3,2 g
Valin (BCAA) 6,0 g

Fazit

94%

ESN wirkt immer neu, hat gleichzeitig aber Geschichte. Der deutsche Hersteller lebt näher an der Fitnessszene als jeder andere. Das zeigt sich auch in den Produkten. Das ESN Designer Whey zählt zu den meistverkauftesten Proteinpräparaten in Deutschland. Zu recht. Bestnote.

Bestellen

Kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*